Heilen mit Blutplasma

Durch ständige Forschung machen wir neue Erfahrungen und Fortschritte auf Gebieten, die wir meinen, schon lange zu kennen. Durch Erkenntnisse in der Stammzellenforschung wurde eine Möglichkeit gefunden, Blutplasma eines Patienten zur Heilung und sogar Verschönerung anzuwenden.

Blutplasma (also Blut ohne rote Blutkörperchen) enthält nach einer speziellen Behandlung eine besonders hohe Menge an Blutplättchen, Wachstumsfaktoren und Proteinen. Dieses kann dann zur Verjüngung und Zell-Regeneration verschiedenster Körpergewebe genutzt werden und sorgt an Haut, Bindegewebe, Narben, Muskeln, Gelenken und Haarwurzeln für eine Regeneration und Neubelebung.

Die Plasmatherapie ist vor allem in Amerika viel beforscht und gefeiert. Es handelt sich um biologische innovativste Therapie bei:

Arthrose
chronischen Rückenschmerzen
Bandscheibendegeneration
Gelenkinstabilitäten
Sehnenreizungen z.B. Golfer- und Tennisellenbogen, Achillessehnenentzündung, Patellasehnenreizungen
Verletzungen der Schulter
Nervendegenerationen
Band- und Muskelverletzungen

Die Vorteile sind:

Nutzung der körpereigenen Regenerationskräfte
empfohlen bei leichten bis mittleren Arthrosen und Sehnenschmerzen
Konzentration von Wachstumsfaktoren im Blut
Keine Nebenwirlungen, da autologer Heilungsmechanismus eingesetzt wird

Die Behandlung hält ca. 2 Jahre an, also wesentlich länger als herkömmliche Methoden. Es werden keine künstlichen Mittel benutzt, sondern ihr eigenes Blut. Behandlungsdauer ca. 50 Minuten. Gerne erläutere ich Ihnen Einzelheiten bei einem Info-Termin.